Über uns

 

 

 

Wer sind wir

Die IuK-Gruppe der Feuerwehr Wiesbaden wurde am 22.10.2008 gegründet und setzt sich aus Kameraden der Feuerwehr und den Hilfsorganisationen der Landeshauptstadt Wiesbaden zusammen. Derzeit besteht die IuK-Gruppe aus 17 Mann, von denen 15 Personen der Berufs- bzw. Freiwilligen Feuerwehr und zwei Personen der DLRG Wiesbaden angehören. Mitglieder anderer Hilfsorganisationen sind derzeit leider noch nicht vertreten.

Alarmiert wird die IuK-Gruppe durch die Leitfunkstelle Wiesbaden über Funkmeldeempfänger und über das Handy per PAS (Personen-Alarmierungs-System).

Im Einsatzfall wird je nach Wohnort die FW1 bzw. die FW2 angefahren. Nach Rücksprache mit dem Lagedienst der Berufsfeuerwehr werden dann die entsprechenden Fahrzeuge besetzt und mit den notwendigen Materialien ausgerüstet, um zur jeweilige Feuerwache bzw. zum Einsatzort zu fahren.

 

Aufgaben der IuK-Gruppe Wiesbaden

  • Aufbau von Kommunikationswegen per Funk und Draht
  • Bei großen Unwetterlagen werden mit einem Beamten des Einsatzleitdienstes Erkunderfahrzeuge besetzt. Das IuK-Personal stellt den Leitungsassistent /Melder
  • Bei großen Schadenslagen wird das Personal der IuK-Gruppe wie folgt tätig:
    • Unterstützung des Personals der Leitstelle durch bspw. Führen der Lagekarte, Arbeiten mit Cenario Ilias usw.
    • Unterstützung der Führungskräfte (DD; ELD; LNA; OLRD) mit der Funktion als Leitungsassistent / Melder
    • Unterstützung bei den Arbeiten im ELW1
    • Bildübertragung zur Leitstelle, TEL und in den Stab (auch bei Großveranstaltungen mit großen Menschenansammlungen)
  • Funktion des KRAD-Melders
  • Aufbau des Stabes
  • Betrieb der IuK-Zentrale im Stab
  • Unterstützung der S-Funktionen im Stab